Hundehalter-Haftung

Hundehalter-Haftung für Verletzungen bei Abwehr seines nicht angeleinten Hundes

Hundehalter-Haftung
*

Das OLG Koblenz, hatte sich mit der Hundehalter-Haftung zu beschäftigen. Wer sich mit einem nicht angeleinten, heranlaufenden Hund konfrontiert sieht,  darf effektive Abwehrmaßnahmen ergreifen. Wenn der der Hundehalter den Hund nicht unter Kontrolle hat, muss er vorher, die Gefährlichkeit des Hundes nicht prüfen. So urteilte das OLG Koblenz mit Beschluss vom 18.10.2018 AZ 1 U 599/18. Es bejahte die volle Haftung des Hundehalters für beim Abwehrversuch erlittene Verletzungen. „Hundehalter-Haftung“ weiterlesen